Die vielen Vorteile der Hydrokultur

Hydrokultur-Begrünungssysteme werden aus Sicht von Arbeitsmedizin und BG-Unfallverhütungsvorschrift (BGV A1) als gesundheitsförderlichstes Begrünungssystem präferiert.

Hydrokultur-Begrünungssysteme werden aus Sicht von Arbeitsmedizin und BG-Unfallverhütungsvorschrift (BGV A1) als gesundheitsförderlichstes Begrünungssystem präferiert.

Kein Wunder, bringt doch die Wasserkultur und das Ersetzen der Erde durch ein mineralisches Substrat einige Vorteile mit sich.

Das Hydrokultursystem besteht aus gebranntem Ton, einem anorganischen und strukturstabilen Substrat. Durch das Fehlen organischer Bestandteile ist das Substrat pilz- und keimfrei. Reizungen der Lungen- und Atemwege sowie Allergien bei Menschen werden stark reduziert. Ebenfalls ist die Schädlingsanfälligkeit im Vergleich zur Erdkultur oder anderen Substratarten wesentlich niedriger. Aus diesen Gründen ist die Hydrokultur als einziges Begrünungssystem für Krankenhäuser zugelassen.

Vorteile im Überblick:

  • Geringe Schädlingsanfälligkeit
  • Pilz- und keimfreies Substrat
  • Geeignet für Allergiker
  • Verbesserte Luftfeuchtigkeit
  • Einfache Pflege (seltenes Gießen, unkompliziertes Düngen)
  • Kontrolle über Wasserstandsanzeiger
  • Bessere Luftversorgung der Wurzeln  

Erfahren Sie alles über die positiven Wirkungen, Vorteile und Pflege von Hydrokultur

Jetzt beraten lassen!
Jetzt beraten lassen!